Pflegestützpunkte im Kreis Euskirchen

Der Kreis Euskirchen hat gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg Regionaldirektion Kreis Euskirchen Pflegestützpunkte eingerichtet.

In den Pflegestützpunkten werden Ratsuchende telefonisch, persönlich und auf Wunsch auch zu Hause durch MitarbeiterInnen des Zentralen Informationsbüros Pflege des Kreises Euskirchen sowie der AOK Rheinland/Hamburg Regionaldirektion Kreis Euskirchen kostenlos und neutral, z.B. zu folgenden Themen informiert und beraten:

  • Leistungen der gesetzlichen Pflege- und Krankenversicherung
  • Wohnberatung
  • Tages- und Kurzzeitpflege
  • Sozialhilfe
  • Entlastungsangebote für pflegende Angehörige
  • Koordination der erforderlichen Hilfen.

Leistungsentscheidungen werden in den Pflegestützpunkten nicht getroffen.


Sie finden die Pflegestützpunkte:

  • im Kreishaus Euskirchen
    Abt. Soziales - Zentrales Informationsbüro Pflege
    Jülicher Ring 32
    53879 Euskirchen
  • im Haus der AOK Rheinland/Hamburg Regionaldirektion Kreis Euskirchen
    Kaplan-Kellermann-Str. 2-6
    53879 Euskirchen

    Öffnungszeiten:    

Montag bis Donnerstag: 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

fgfgh

  • Ihre Ansprechpartner/-innen sind:

          Kreis Euskirchen

          Inge Garbes und Swen Weißer
          Tel.: (02251) 15 927 und 15 521
          Fax: (02251) 15 566
          E-Mail: pflegestuetzpunkt@kreis-euskirchen.de

          AOK Rheinland/Hamburg

          Silvia Mester und Dietmar Haag
          Tel.: (02251) 703-117 und 703-209
          Fax: (02251) 703-119
          E-Mail: pflegestuetzpunkt-euskirchen@rh.aok.de

Weitere Beratungstermine und aufsuchende Beratung bei Ihnen zu Hause sind nach persönlicher Absprache möglich.

  • im Rathaus Schleiden
    Blankenheimer Str. 2-4
    53937 Schleiden

Wohnberatung für den Kreis Euskirchen

Der Sitz der Wohnberatung für den gesamten Kreis Euskirchen ist im:

Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH, Wohnberatung
St. Elisabeth-Straße 2-6, 53894 Mechernich
Tel.: 02443/17-1970
Email: wohnberatung(at)kkhm.de
Kontakt: Frau Rabe-Packy und Frau Wollersheim

Telefonische Beratung:
Mo und Mi 9.00-16.00 Uhr, Di und Do 9.00-18.00 Uhr, Fr 9.00-13.00 Uhr

Sprechstunde:
Di 9.00-12.00 Uhr, Do 14.00-16.00 Uhr, sowie nach persönlicher Absprache.

Sprechstunde im Geriatrischen Zentrum Zülpich :
14-tägig mittwochs 14.00-15.30 Uhr

Fachberatung für ältere Menschen mit psychischen Problemen, deren Angehörige und Fachdienste

Haben Sie Fragen? Rufen Sie an.
Ihre Ansprechpartner sind:

Bernd Ridderbecks
Dipl.-Sozialpädagoge/Supervisor
Tel.: (0 22 52) 53 505

Helene Eisner
Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A.
Telefon: (02252) - 53 361

Mobil: (01 71) 80 77 969

Montag-Freitag: 08.00 - 16.00 Uhr

E-Mail: gpz@marienborn-zuelpich.de
oder verwenden Sie unser Kontaktformular

Weitere Informationen zu unserem Beratungs- und Unterstützungsangebot finden Sie unter

http://www.marienborn-psychiatrie.de/Die+Klinik/GPZ/Gerontopsychiatrische_Beratungsstelle.html