Gesprächskreise und Selbsthilfegruppen

Hier finden Sie Informationen und Kontaktadressen zu Gesprächskreisen und Selbsthilfegruppen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige im Kreis Düren, sowie entsprechender Beratungsstellen.

Gesprächskreise in Düren:

Selbsthilfegruppe für Angehörige an Demenz / Alzheimer erkrankter Menschen

Treffen jeweils an jedem 3. Mittwoch im Monat ab 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: Der Paritätische, Paradiesbenden 24 in 52349 Düren

Ansprechpartner/-in: Frau Viehöver-Braun

Veranstalter: Der Paritätische NRW

Kontakt: Selbsthilfekontaktstelle Düren, Tel.: 02421 / 48 92 11

__________________________________________________________________________

Gesprächskreis "Die grauen und die blauen Stunden" - Demenz und Alzheimer in der Familie

Die Gesprächsgruppe trifft sich einmal im Monat zum Austausch, zur Beratung und zur gegenseitigen Unterstützung. Regelmäßig werden Referentinnen und Referenten eingeladen. Eine zeitgleiche Betreuung der erkrankten Menschen kann ggf. organisiert werden.

Termine bitte im "Offenen Cafè", Holzstr. 50, 52349 Düren, Tel.: 02421 / 94 68 25, erfragen

__________________________________________________________________________

Selbsthilfegruppe für Menschen bis ca. 65 Jahre, die ihre Diagnose erst kurzfristig erhalten haben und im Anfangsstadium sind

"Selbsthilfe und Demenz - geht!!!!"

Die Selbsthilfegruppe wendet sich an Erkrankte, die kognitive Störungen wahrnehmen, wie zum Beispiel:

  • einfache Dinge werden vergessen
  • die alltäglichen Arbeiten werden immer schwerer
  • die Konzentration ist schwächer

oder die Diagnose einer entstehenden Demenz erhalten haben.

Damit verbunden sind viele Fragen, Ängste, Hilflosigkeit und Verunsicherungen. Wie soll es weitergehen? Hier soll eine Möglichkeit geschaffen werden, sich im geschützten Rahmen mit gleich Betroffenen auszutauschen.

Die neue Gruppe hat das Prinzip der unterstützenden Selbsthilfe - Die Teilnehmenden haben das Sagen, nichtbetroffene Personen sind Unterstützer. Das Selbstbestimmungsrecht soll erhalten bleiben. Die Gesprächsinhalte, die neue Lebenssituation und deren Anforderungen soll in der Gruppe ausgetauscht werden. Die organisatorischen und logischen Aufgaben werden von den Unterstützern und den Unterstützerinnen übernommen.

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

Selbsthilfekontaktstelle Kreis Düren

Tel.: 02428 / 90 20 02 oder 02421 / 48 92 11 oder per E-Mail: selbsthilfe-dueren@paritaet-nrw.org

Gesprächskreis in Jülich:

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Treffen jeweils jeden ersten Montag im Monat

Veranstaltungsort: Altenzentrum St. Hildegard, Konferenzraum im Neubau, Merkatorstr. 31 in 52428 Jülich

Ansprechpartner/-in: Frau Dr. Gielen, Demenzberatung Jülich

Gesprächskreis in Niederzier:

Selbsthilfegruppe Froh - Leben - Für Angehörige an Demenz / Alzheimer erkrankter Menschen

Treffen jeweils an jedem letzten Mittwoch im Monat, ab 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Wohnanlage Sophienhof, Am Weiherhof 13 in 52382 Niederzier

Veranstalter: Wohnanlage Sophienhof

Kontakt:

Frau Viehöfer-Braun

Selbsthilfekontaktstelle Kreis Düren

Tel.: 02421 / 48 92 11

Rat und Unterstützung:

Alzheimer Gesellschaft Kreis Düren e. V.

Alzheimer Gesellschaften setzen sich als Selbsthilfeorganisationen für die Verbesserung der Situation der Demenzkranken und ihrer Familien ein und bieten Unterstützung in Form von Informationsveranstaltungen, Gesprächskreisen, Freizeitangeboten usw. an.

Alzheimer Gesellschaft Kreis Düren e.V.

Baptist-Palm-Platz 1
52393 Hürtgenwald-Vossenack


Telefon: 02429 / 9406-0
Telefax: 02429 / 9406-23
E-Mail: inf-o@alzheimer-kreis-dueren.de
Internet: www.alzheimer-kreis-dueren.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Dr. Klaus Maria Perrar, (Anschrift wie oben)

Registergericht: Amtsgericht Düren
Registernummer: 2125

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Helmut Rüttgers (Anschrift wie oben)

Mitgliedschaften:
• Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
• Alzheimer Gesellschaft NRW

Kostenlose Rufnummer der Alzheimer Gesellschaft des Kreises Düren e. V.:
0800 - 99 99 040